Schloss in den Mai
30. April 2020
Angesichts der jüngsten Entwicklungen rund um den Coronavirus
hat sich der Lions Club Eutin enschlossen, die Veranstaltung abzusagen.
Alle gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit auch für den 30.04.2021.

 

Schloss in den Mai
30. April 2020
Angesichts der jüngsten Entwicklungen rund um den Coronavirus hat sich der Lions Club Eutin enschlossen, die Veranstaltung abzusagen.
Alle gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit auch für den 30.04.2021.

 

Schloss in den Mai
30. April 2020
Angesichts der jüngsten Entwicklungen rund um den Coronavirus hat sich der Lions Club Eutin enschlossen, die Veranstaltung abzusagen.
Alle gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit auch für den 30.04.2021.

 

Europa-Zimmer


Björn Högsdal

Europa-Zimmer, 19:00 + 20:30 Uhr

Högsdal wuchs in Meersburg am Bodensee auf, es zog Ihn 1996 in den echten Norden nach Kiel, und es wundert niemanden - lebt heute dort als Autor und Kulturveranstalter. Er ist mit Leib und Seele Poetry Slammer und gehört mit knapp 200 Auftritten im Jahr wahrlich zu den aktiven Poeten.

Björn Högsdal schreibt Punchline-Prosa, kabarettistische Lyrik und Satiren. Die Texte befassen sich mit der Absurdität des Alltäglichen ebenso, wie mit der Alltäglichkeit des Absurden und sind Literatainment, d.h. kurzweilige Literaturperformance mit schwarzem Humor, Bühnentauglichkeit, Unterhaltungsfaktor und hin und wieder auch mit Schockeffekt.

Er ist Preisträger verschiedener Literaturwettbewerbe, sowie Sieger unzähliger Poetry Slams in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehrfacher Halbfinalist und Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams.

In der deutschsprachigen Slamszene zählt er seit vielen Jahren zu den bekanntesten und erfolgreichsten Bühnenpoeten. Er trat schon in ganz Europa auf, als Buchautor (Carlsen Verlag, Satyr, Lichtungen u.a.) und Autor des Satiremagazins Titanic machte er sich einen Namen und erfuhr deutschlandweite Anerkennung. TV-Auftritte wie der WDR Poetry Slam, Sarah Kuttners Slamtour auf Sat1Comedy oder der NDR Comedy Contest machten ihn bei einem größeren Publikum bekannt.

 

Selina Seemann

Europa-Zimmer, 22:00 + 23:00 Uhr

Selina Seemann wurde 1993 in Flensburg geboren und lebt nun deutlich weiter im Süden, bei Kiel.

Ihre ersten Auftritte bei Poetry Slams hatte sie 2010, dann kamen ihr jedoch Abitur und Studium dazwischen und sie kehrte erst 2016 zurück auf die Bühne.
Seitdem hat sie es geschafft, das Finale der Schleswig-Holstein Meisterschaften zu erreichen, den NDR Poetry Slam auf Plattdeutsch zu gewinnen und Stammautorin bei der größten und erfolgreichsten Lesebühne Schleswig-Holsteins, „Irgendwas mit Möwen“, zu werden.
Außerdem moderiert sie Veranstaltungen und übernimmt seit einiger Zeit gemeinsam mit Fabian Navarro Sorgerechtspflichten für Eloquentron3000; einen Bot, der eigene Texte schreibt.

Die Abenteuer einer Kassiererin an der Supermarkt-Kasse hat Sie selbst erlebt, als sie aus Aushilfe bei Rewe an der Kasse saß. „Nichts davon ist ausgedacht.“ Eine Kundin regt sich enorm über einen angeblichen falschen Preis auf, der sich nach einer Prüfung doch als richtig entpuppt. Eine andere Käuferin sinniert beim Bezahlen ansatzlos vor sich hin: „Napoleon, Hitler. Alle sind an Russland gescheitert.“ Eine christliche Sekte schiebt ihr einen Werbezettel zu mit der Anleitung zum Glücklich sein mit Gott …….

Ihre Texte sind gereimt und erzählt, manchmal komisch, gelegentlich ernst. Inzwischen sind Angehörige und Freunde froh, dass Selina nach ihrem Lehramtsstudium (Germanistik & Anglistik) doch lieber etwas Vernünftiges machen wollte, Kultur-Sprache-Medien studiert, und die Beamtenlaufbahn gegen die Aufregungen des Künstlerlebens getauscht hat.

 

 

Der gute Zweck


 

 

Hintergrund


Hinter der Veranstaltung Schloss in den Mai steht als Veranstalter die Stiftung Schloss Eutin sowie als durchführender Partner der Lions Club Eutin mit seinem Förderverein Lions Club Eutin e.V..

Bereits seit 1970 hilft der Club in und um Eutin herum Menschen in Not, fördert gemeinnützige Projekte und unterstützt andere Hilfsorganisationen. Diese Hilfe wird erst durch die vielen Aktionen möglich, die der Club auf die Beine stellt. Ein Beispiel ist die Veranstaltung Schloss in den Mai.

Die Mitglieder des Lions Club Eutin arbeiten ausnahmslos ehrenamtlich für die gute Sache. In hunderten Stunden entstehen so Projekte, die immer in mehrerlei Sinn „gut“ sind.

Kultur, Austausch und Verständigung unter den Menschen sowie  Gemeinschaftssinn sind unter anderem die Werte, die der Club gerne direkt und indirekt fördert. Gleichzeitig versuchen wir natürlich auch Geld für soziale Maßnahmen zu erwirtschaften.

Der Lions Club ist mit 1,4 Millionen Mitgliedern die größte Serviceclub-Organisation der Welt.

Allein in Deutschland bestehen über 1.500 Clubs mit fast 52.000 Mitgliedern.